Bundesregierung legt Mindestlohnerhöhungsgesetz

Die Bundesregierung will den für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer geltenden Mindestlohn zum 1. Oktober 2022 einmalig auf einen Bruttostundenlohn von zwölf Euro erhöhen. Hierfür hat sie den Entwurf eines Mindestlohnerhöhungsgesetzes (20/1408) vorgelegt. Zudem soll sich künftig die Geringfügigkeitsgrenze an einer Wochenarbeitszeit von zehn Stunden zu Mindestlohnbedingungen orientieren. Mit der Anhebung des gesetzlichen Mindestlohns soll sie auf 520 Euro monatlich erhöht und dynamisch ausgestaltet werden. Zugleich will die Bundesregierung Maßnahmen treffen,…

weiterlesen

Neues Brachenportal

http://www.firmenindex-deutschland.de/

weiterlesen

(Steuer) Beraterwechsel

(Steuer)Beraterwechsel Die meisten Selbstständigen scheuen vor einem Wechsel ihres Steuerberaters instinktiv zurück. Das ist sehr verständlich, denn der Steuerberater kennt die wichtigsten Geheimnisse des Mandanten, die dessen finanzielle Angelegenheiten betreffen. Es geht sowohl um sämtliche Einkünfte, bei denen das Finanzamt immer vermuten kann, dass diese nicht vollständig deklariert wurden, als…

weiterlesen

Steuerberater in Hösbach

Unsere Kanzlei betreut seit vielen Jahren auch Mandanten im Raum Hösbach. Die Entfernung spielt dabei keine nennenswerte Rolle, denn man ist schnell in Hösbach. Die moderne Kommunikation viaTelefon, Email oder Internet ermöglichen jederzeit die Kontaktaufnahme, um steuerliche Fragen zu klären. Es kann auch die digitale Finanzbuchhaltung und Lohnbuchhaltung über das Internet (Online-Buchhaltung) genutzt werden, so…

weiterlesen

Kindergartenzuschuss

Bundesfinanzhof, VI-R-54/11 Zuschüsse zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn – Inhaltliche Ausgestaltung von Billigkeitsbeständen durch Finanzverwaltung  Der “ohnehin geschuldete Arbeitslohn” ist der arbeitsrechtlich geschuldete. “Zusätzlich” zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn i.S. der §§ 3 Nr. 33, 40 Abs. 2 Satz 1 Nr. 5 EStG werden nur freiwillige Arbeitgeberleistungen erbracht. Nur solche schuldet der Arbeitgeber…

weiterlesen

Existenzgründer / Existengründerin

Existenzgründung Einführung:   Die Selbstständigkeit ist gerade wegen der Wirtschaftskrise eine echte Alternative geworden. Dennoch gibt es bei der Existenzgründung einige Dinge zu beachten. Wenn die Arbeitslosenzahlen steigen, dann nehmen auch die Zahlen der Existenzgründungen zu. Doch die Selbstständigkeit kann auch eine Gefahr birken, denn der Arbeitsplatz ist plötzlich unsicher…

weiterlesen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:   Montag bis Donnerstag: 8:00 bis 17:00 Uhr Freitag:                        8:00 bis 16:00 Uhr               

weiterlesen

Blog-Archiv

Weitere informative Beiträge