Arbeitslohn: Zahlung von Verwarnungsgeldern

Mit Urteil vom 13.08.2020 – VI R 1/17 hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass die Zahlung eines Verwarnungsgeldes durch den Arbeitgeber nicht zu Arbeitslohn bei dem Arbeitnehmer führt, der die Ordnungswidrigkeit (Parkverstoß) begangen hat. Die Klägerin betrieb einen Paketzustelldienst im gesamten Bundesgebiet. Soweit sie in Innenstädten bei den zuständigen Behörden keine Ausnahmegenehmigung nach § 46 der Straßenverkehrsordnung erhalten konnte, die ein kurzfristiges Halten zum Be- und Entladen in ansonsten nicht…

weiterlesen

Die Weißgeldstrategie

Weißgeldstrategie Die Schweizer Banken haben beschlossen die Weißgeldstrategie konsequent umzusetzen Dies bedeutet, dass Anleger angeschrieben werden, Sie sollen mittels eines Testats ihres steuerlichen Beraters dokumentieren, dass sie in der Vergangenheit und in der Gegenwart die Erträge versteuert haben. Der Stichtag für dieses Testat ist der 31.12.2013. Sollte es bis zu…

weiterlesen

Homepagetipp für Existenzgründer

Für Existenzgründer und Existenzgründungen gibt es eine nützliche Seite zur Businessplanerstellung, Online Tutoring und E-Lerning. Die Gründungswerkstatt ist eine Informations-, Qualifizierungs- und Beratungsplattform für Existenzgründer und für Kleinunternehmen in der Nachgründungsphase. Sie verbindet als onlinebasiertes Wissensmanagementsystem die Vorteile von E-Learning und persönlicher Gründungsberatung und schließt damit die Lücke zwischen den passiven…

weiterlesen

Lohnzahlung von Dritten als Werbungskostenhöchstbetrag für häusliches Arbeitszimmer

Lohnzahlung von Dritten als Werbungskostenhöchstbetrag für häusliches Arbeitszimmer Die Zuwendung eines Dritten kann ausnahmsweise Arbeitslohn sein, wenn sie als Entgelt für eine Leistung beurteilt werden kann, die der Arbeitnehmer im Rahmen seines Dienstverhältnisses für seinen Arbeitgeber erbringt, erbracht hat oder erbringen soll. § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b…

weiterlesen

Vermietung und Verpachtung: Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme

Einkünfteerzielung bei Mietvertragsübernahme / Bundesfinanzhof, IX-R-13/12 Urteil vom 22.01.2013 Leitsatz: Tritt der Erwerber eines Mietobjekts in einen bestehenden Mietvertrag ein, so wird seine Einkünfteerzielungsabsicht auf der Grundlage der Auslegung dieses Mietvertrags durch den Umgang des Erwerbers mit ihm, insbesondere auch mit einer noch laufenden Befristung und/oder Eigenbedarfsklausel, indiziert. Tatbestand: I.…

weiterlesen

Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Co. Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG)

Bei der GmbH & Co. KG handelt es sich um eine KG, bei der die Komplementärstellung (Vollhafter) durch eine GmbH gehalten wird. Da die GmbH damit lediglich Gesellschafterstellung in der KG einnimmt, wird die GmbH & Co. KG sowohl zivil- als auch steuerrechtlich als eine Personengesellschaft qualifiziert. Bei der Neugründung…

weiterlesen

Heute beginnt Herr Pamok

Heute beginnt unser neuer Auszubildender Herr Pamok, wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit und eine gemeinsame Zukunft. Auszubildende zum Steuerfachangestellten erstellen im ersten Jahr Ihrer Ausbildung im Wesenlichen Buchhaltungen von Einnahmen- Überschussrechnern und kleine Bilanzen. Im zweiten Lehrjahr kommen dann Lohnabrechnungen, Steuererklärungen und kleine Gewinnermittlungen hinzu. Im drittten Lehrjahr sollte der…

weiterlesen

Blog-Archiv

Weitere informative Beiträge