Gemeinnützigkeit eines britischen Colleges

Ein englisches Universitäts-College kann einer Stiftung nach deutschem Recht entsprechen und wegen Gemeinnützigkeit von der Körperschaftsteuer befreit sein. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) mit Beschluss vom 24.03.2021 ( V R 35/18). Das College (Klägerin) wurde im 16. Jahrhundert mit königlicher Erlaubnis als “immerwährendes Kollegium des Studiums der Wissenschaften, der heiligen Theologie und der Philosophie wie der guten Künste” errichtet. Als Eigentümerin eines Wohn- und Geschäftsgrundstücks erzielte es Einkünfte aus Vermietung…

weiterlesen

Beratungsschwerpunkt: Franchise

Steuerberater für  Franchise – System – Partner Einer unserer Beratungsschwerpunkte ist die steuerliche Beratung für Franchisesystem Partner. Aufgrund unserer Erfahrung können wir den speziellen Anforderungen an die verschiedenen Franchise Unternehmen gerecht werden. Unsere betriebwirtschaftliche Auswertungen die wir im Rahmen der Finanzbuchhaltung erstellen sind an die Vorgaben des Franchisegeber angepasst. Des Weiteren bieten wir auch Kostenrechnung…

weiterlesen

Das digitale Büro

Das digitale Büro Der Fortschritt in der Technik sorgt nicht nur für einen immer dynamischeren Alltag, sondern auch für eine Änderung der Regeln im Geschäftsbereich. Im Laufe der letzten Jahre hat sich das typische Büro Stück für Stück verändert und die moderne Technik hat für einen Wandel gesorgt. Die Phase…

weiterlesen

Rechtsformberatung

Rechtsformberatung Bei einer Rechtsformberatung geht es für den Klienten um die Wahl der richtigen Gesellschafts- beziehungsweise Rechtsform entweder für ein zu gründendes Unternehmen oder bei einem bestehenden Unternehmen, das ins alte Korsett nicht mehr hineinpasst. Ursächlich hierfür können beispielsweise Restrukturierungsmaßnahmen, der Verkauf oder Kauf und auch eine Expansion sein. Durchführung…

weiterlesen

SEPA-Basislastschrift mit verkürzter Vorlauffrist (COR1)

Im neuen EU-weit geltenden SEPA-Verfahren, das zum 01. Februar 2014 in Kraft tritt, muss eine SEPA-Lastschrift mit einem Vorlauf einer bestimmten Anzahl an Tagen vor dem eigentlichen Fälligkeitstermin die Bank des Debitors erreichen. Diese Frist wird als Vorlauffrist bezeichnet, die sich je nach Lastschriftart und Lastschrifttyp unterscheidet. SEPA-Firmenlastschriften müssen einen…

weiterlesen

Anwaltskosten für familiengerichtliches Unterhaltsverfahren als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig

Orientierungssatz: Die rechtliche Zwangsläufigkeit der für die Durchführung eines Zivilprozesses entstandenen Kosten ergibt sich unabhängig vom Gegenstand des Verfahrens aus dem staatlichen Gewaltmonopol und der daraus folgenden Notwendigkeit für den Steuerpflichtigen, streitige Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder abzuwehren. Voraussetzung für den Abzug als außergewöhnliche Belastungen ist jedoch, dass sich der Steuerpflichtige…

weiterlesen

Der Jahresabschluss

Der Jahresabschluss des kaufmännischen Geschäftsjahres zählt zu den wichtigsten Obliegenheiten eines jeden Unternehmens. Firmen, die vom Gesetzgeber zur Buchführung verpflichtet sind, müssen einen Jahresabschluss erstellen, der als Bilanz beziehungsweise Gewinn- und Verlustrechnung bezeichnet wird. Bei Aktiengesellschaften wird noch ein gesonderter Anhang verlangt. Etwas einfacher haben es Freiberufler und Kleinunternehmer, deren…

weiterlesen

Blog-Archiv

Weitere informative Beiträge