IHRE UNTERSTÜTZUNG IST GEFRAGT!

Sehr geehrte Damen und Herren, in allen Medien präsent ist derzeit das Konjunkturpaket 2020 der Bundesregierung. Ein Bestandteil davon soll eine Überbrückungshilfe für Unternehmen und Selbstständige werden, die wegen der Corona-Krise in Schwierigkeiten gekommen sind. Die Details zu dieser Förderung stehen noch nicht fest. Anträge für die Förderung können noch nicht gestellt werden. Fest steht, dass die für die Anträge benötigten Zahlen von einem Steuerberater bestätigt werden müssen. Es ist…

weiterlesen

ÜBERBRÜCKUNGSHILFE

Sehr geehrte Damen und Herren, da das folgende Thema aktuell sehr wichtig und in den Medien präsent ist, möchten wir nochmals darauf hinweisen: Im Konjunkturpaket vom 3. Juni 2020 ist eine neue Überbrückungshilfe für Corona-geschädigte kleine und mittlere Unternehmen enthalten. Betroffene Unternehmen sollen für den Zeitraum Juni bis August 2020 direkte, nicht rückzahlbare Liquiditätshilfen für Ihre Fixkosten erhalten. Die magßgeblichen Monate sind April und Mai 2020. Das geplante Programm unterscheidet…

weiterlesen

Betriebsvereinbarung – Inkrafttreten in Abhängigkeit von einem Belegschaftsquorum

Arbeitgeber und Betriebsrat können die Geltung einer Betriebsvereinbarung nicht davon abhängig machen, dass die betroffenen Arbeitnehmer zustimmen. Die Arbeitgeberin schloss 2007 mit dem in ihrem Betrieb gebildeten Betriebsrat eine Betriebsvereinbarung zu variablen Vergütungsbestandteilen der im Lager beschäftigten Arbeitnehmer. Diese sollte unter der Bedingung in Kraft treten, dass ihr “80 % der abgegebenen Stimmen” der in ihren Geltungsbereich fallenden Arbeitnehmer bis zum Ablauf einer von der Arbeitgeberin gesetzten Frist “einzelvertraglich” schriftlich…

weiterlesen

Datev IT Club

Heute war ich beim Datev IT Club in Frankfurt, es ging im Wesentlichen über Datensicherheit, Sepa und mobile Geräte. Die Halbtagesveranstaltung war sehr informativ und in gewohnter Datev Qualität.

weiterlesen

Die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung ( GmbH )

Die GmbH entsteht durch Eintragung in das Handelsregister. Im Vorfeld muss ein Gesellschaftsvertrag erstellt werden. Dabei sind ein oder mehrere Geschäftsführer zu bestellen, die die Gesellschaft nach außen und innen als Organ vertreten. Der Gesellschaftsvertrag muss notariell beurkundet werden. Der Gesellschaftsvertrag wird zumeist vom Notar (Jurist) zur Verfügung gestellt. Dieser…

weiterlesen

Kleinstkapitalgesellschaften

Erleichterungen im Bilanzrecht für Kleinstunternehmen treten in Kraft Zur Verkündung des Gesetzes zu Erleichterungen für Kleinstkapitalgesellschaften bei der Rechnungslegung (Kleinstkapitalgesellschaften-Bilanzrechtsänderungsgesetz – MicroBilG) im Bundesgesetzblatt erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Ab heute werden kleine Unternehmen weitere Erleichterungen im Bereich der Rechnungslegung nutzen können. Mit den Neuregelungen hat das Bundesjustizministerium die Optionen zur…

weiterlesen

Stichwort: KMU kleine und mittelständische Unternehmen

Definition der Europäische Union Die Kommission der Europäischen Union sieht folgende Definition: Typ Anzahl Beschäftigte   Umsatzerlös in Mio. €   Bilanzsumme in Mio. € Kleinstunternehmen < 10 und ≤ 2 oder ≤ 2 Kleine Unternehmen < 50 und ≤ 10 oder ≤ 10 Mittlere Unternehmen < 250 und ≤…

weiterlesen

Steuererklärung und Jahresabschuss 2012 – der Countdown läuft

Wie jedes Jahr sind auch in diesem Jahr die Steuererklärungen / Jahresabschluss 2012 zum 31.05.2013 beim Finanzamt einzureichen. Werden Sie steuerlich durch einen Steuerberater beraten verlängert sich diese Frist auf den 31.12.2013. Dies ist die Regel, das Finanzamt kann aber immer die Steuererklärungen vorab anfordern, hierbei sollten Sie prüfen ob…

weiterlesen

Stichwort: Wirtschafts – Identifikationsnummer

Die Wirtschafts-Identifikationsnummer (Abk.: W-IdNr., teilw. auch: WIN) ist in Deutschland ein eindeutiges und dauerhaftes Identifikationsmerkmal für Steuerzwecke bei wirtschaftlich Tätigen. Natürliche Personen erhalten eine Identifikationsnummer (§ 139b AO), wirtschaftlich Tätige eine Wirtschafts-Identifikationsnummer (§ 139c AO). Die Wirtschafts-Identifikationsnummer ist noch nicht eingeführt, sie wird voraussichtlich 2015 kommen. (Quelle Wikipedia) § 139c…

weiterlesen

Blog-Archiv

Weitere informative Beiträge