Beiträge eines Profi-Fußballers für eine Sportunfähigkeitsversicherung sind keine Werbungskosten

Mit Urteil vom 12.01.2021 ( Az. 10 K 2192/17 E) hat das Finanzgericht Düsseldorf entschieden, dass die Beiträge eines Berufssportlers für eine Sportunfähigkeitsversicherung keine Werbungskosten sind. Der Kläger, ein Profi-Fußballer, wollte die Prämien für seine Sportunfähigkeitsversicherungen von der Steuer absetzen. Die Versicherungen sahen Leistungen für den Fall vor, dass der Kläger aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit vorübergehend oder dauerhaft seinen Sport nicht ausüben kann. Eine Beschränkung auf berufsspezifische Krankheits-…

weiterlesen

Meldepflicht bei Minijobs – Fristverlängerung für Arbeitgeber bis 30.6.2014

Bei den geringfügigen Beschäftigungen wurde bereits zum 1.1.2013 die Arbeitsentgeltgrenze auf 450 € angehoben und die bisherige Versicherungsfreiheit in der gesetzlichen Rentenversicherung (Opt-in) in eine Rentenversicherungspflicht mit Befreiungsmöglichkeit (Opt-out) umgewandelt. Bereits vor dem 1.1.2013 geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer, die weiterhin maximal 400 € verdienen, bleiben auch künftig rentenversicherungsfrei. Neue Beschäftigungsverhältnisse sowie…

weiterlesen

Kindergartenzuschuss

Ein Baustein der Nettolohnoptimierung ist der                                    Kindergartenzuschuss. Dieser kann sozialversicherungsfrei und lohnsteuerfrei zusätzlich zum Lohn / Gehalt ausbezahlt werde. Bevor Sie sich für den Kindergartenzuschuss entscheiden sollten Sie eine Beratung in Anspruch nehmen, denn damit der Kindergartenzuschuss lohn- und sozialversicheungsfrei bleibt, müssen bestimmte Voraussetzuungen erfüllt werden. Wir Beraten Sie…

weiterlesen

Blog-Archiv

Weitere informative Beiträge