Kürzere Nutzungsdauer für Computer und Software

Die Nutzungsdauer von Computerhardware und Software zur Dateneingabe und  -verarbeitung beträgt jetzt nur noch 12 Monate Was ist neu: 12 Monate Nutzungsdauer für nach dem 1. Januar 2021 angeschaffte Wirtschaftsgüter   Wirtschaftsgüter die vor dem 1. Januar 2021 gekauft wurden dürfen mit dem Restbuchwert in 2021 voll abgeschrieben werden.   Folgende Wirtschaftsgüter fallen unter diese Regelung: Computer, Desktop, Notebook, Thin-Clients, Workstations, Dockingstations, externe Speicher- und Datenverarbeitungsgeräte, externe Netzteile, Peripheriegeräte wie…

weiterlesen

Alle Jahre wieder…

Alle Jahre wieder kommt nicht nur der Weihnachtsmann, man sollte auch darüber nachdenken, ob die schenkungsteuerlichen Freibeträge ausgenutzt wurden, denn die Freibeträge stehen alle 10 Jahre neu zur Verfügung.   § 16 Erbschaftsteuergesetz (1) Steuerfrei bleibt in den Fällen der unbeschränkten Steuerpflicht (§ 2 Absatz 1 Nummer 1 und Absatz 3) der Erwerb des…

weiterlesen

Fragebogen zur steuerliche Erfassung

Nachdem das Gewerbe bei der Gemeinde angemeldet, oder die freiberufliche Tätigkeit beim Finanzamt mitgeteilt wurde, oder die GmbH gegründet wurde, versendet das Finanzamt den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung an den Steuerpflichtigen. Die dort abgefragen Dinge sollten nach besten Wissen und Gewissen ausgefüllt werden, inbesonders die peplanten Umsätze und Erträge, da sich…

weiterlesen

Muster Bewirtungskosten 2014

  Muster_Bewirtungsbeleg_2014.pdf undefined

weiterlesen

Praxisfall: Aufarbeitung von Steuererklärungen / Jahresabschluss für mehrere Jahre

  Immer wieder kommt es vor, dass wir für Neumandanten die Steuererklärungen  und Jahresabschlüsse /  Gewinnermittlung  für mehrere Jahre aufgearbeiten müssen.   Die Gründe hierfür sind vielfältig, oft liegt es daran, dass der Unternehmer dem Jahresabschluss bzw. den Steuererklärungen keine Priörtät zugemessen hat. Dies kann aber fatal sein, einerseits kann…

weiterlesen

Arbeitgeber Seminar Aschaffenburg und Miltenberg

Gemeinsam mit der Barmer GEK habe ich am 3. und 4 Dezember 2013 einen Vortrag in Miltenberg und Aschaffenburg vor zahlreichen Unternehmerinnen und Unternehmern und deren Mitarbeiter. Mein Teil, als Steuerberater, sind die steuerlichen Änderungen 2014 im Personalbereich, insbesondes für die Lohnabrechnung. Themen von mir waren unter anderem das neue…

weiterlesen

Überprüfung der Gesellschafter-Geschäftsführerbezüge vor dem 1.1.2014

Überprüfung der Gesellschafter-Geschäftsführerbezüge vor dem 1.1.2014 Bezüge der Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH sind spätestens nach Ablauf von drei Jahren auf ihre Angemessenheit zu überprüfen. Falls die Bezüge eines Gesellschafter-Geschäftsführers zuletzt im Jahre 2010 für die Jahre 2011-2013 festgelegt worden sind, muss noch vor dem 1.1.2014 eine Neuberechnung erfolgen. Dabei muss auch…

weiterlesen

Blog-Archiv

Weitere informative Beiträge